Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der AGB und Hauptpflichten

Diese Bestimmungen regeln die Nutzung der durch die 7 Plus Club GmbH betriebenen Internetseiten, sowie zugehöriger Unterseiten, soweit nicht individualvertraglich anders vereinbart oder durch Gesetz zwingend anders vorgeschrieben. Der Besucher stimmt durch den Aufruf oder die Nutzung einer Seite einer Geltung dieser Bestimmungen auch für den Fall zu, dass ein besonderer Vertrag hierzu nicht zustande kommt oder seine rechtliche Wirksamkeit später beseitigt wird. Sie gelten auch dann, wenn der Besucher mit Hilfe von autonom agierender Software oder in anderer Form automatisiert Zugriff auf die Seite nimmt. Vertragspartner (im folgenden „Kunden“) von 7 Plus Club sind als Unternehmer im Sinne dieser AGB zu verstehen, wenn sie eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft sind, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

2. Leistungen von 7 Plus Club

Der Leistungsumfang von 7 Plus Club ist in den auf der Website bereitgestellten Unterseiten umfassend beschrieben. 7 Plus Club ist berechtigt jederzeit Änderungen an den Leistungsbeschreibungen vorzunehmen. Die Produktbeschreibungen gelten in der jeweils aktuellen Fassung. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Produkte von 7 Plus Club für Unternehmer gedacht und nicht für Verbraucher. 7 Plus Club ist frei in der Wahl der technischen Mittel zur Erbringung der vereinbarten Leistungen, insbesondere der eingesetzten Technologie und Infrastruktur. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Leistungen von 7 Plus Club Dritten zur Nutzung zu überlassen. Als Kunde gilt in diesem Fall entweder 1) der Bestellende persönlich, 2) die Abteilung oder 3) die Firma, die gemäß der vertraglichen Vereinbarung die Leistungen empfangen soll. Dritte sind demzufolge, aber nicht nur, in Fall 1) alle anderen Personen, in Fall 2) auch andere Abteilungen desselben Unternehmens und im Fall 3) auch verbundene Unternehmen iSd. §§ 15 ff AktG. Bei Accounts, die für einen Nutzer vergeben werden, hat nur die angegebene natürliche Person ein Nutzungsrecht. Von 7 Plus Club zur Verfügung gestellte kostenlose Zusatzleistungen werden keine Vertragsbestandteile. 7 Plus Club kann diese Leistungen nach freiem Ermessen ändern und/oder einstellen. Auch wiederholte Bereitstellung solcher Leistungen bedeutet keine Verpflichtung für die Zukunft.

3. Vertragsschluss

Das Angebot von Leistungen durch 7 Plus Club über die Webseite ist als bloße Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zu verstehen. Über den Mausklick auf den Kaufbutton (“Bestellung abschicken”) geben Nutzer ein verbindliches Angebot ab. Ihr Angebot wird durch das Übersenden einer Rechnung oder einer Bestellbestätigung, in der Inhalt und Umfang der bestellten Leistung zusammenfassend enthalten sind, angenommen. 7 Plus Club ist berechtigt, einzelne Registrierungen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

4. Zahlungen und Laufzeit

Werden Laufzeiten und Zahlungsfristen nicht individuell oder in den Produktdatenblättern abweichend vereinbart, sind Zahlungen bei Abschluss der Buchung für die gesamte Laufzeit fällig. Die Laufzeit verlängert sich automatisch um denselben Zeitraum (maximal jedoch um 12 Monate), wenn die Vereinbarung nicht 14 Tage vor Ablauf gekündigt wird. Die Kündigung erfolgt im Nutzerkonto über den Punkt “Mitgliedschaft beenden” oder schriftlich. 7 Plus Club ist berechtigt, den Zugang zu den Leistungen jederzeit außerordentlich zu kündigen oder zu sperren. Im Falle einer Kündigung sind dem Kunden alle bereits gezahlten Beträge für die Restlaufzeit zu erstatten, wenn der Kunde nicht durch sein Verhalten (bspw. Zahlungsverzug, falsche Angaben bei Vertragsschluss, rechtswidrige Nutzung der Angebote, Missbrauch der Daten, Veröffentlichung beleidigender oder rufschädigender Inhalte) Anlass zur Kündigung oder zur Sperrung gegeben hat. Einwendungen gegen eine Rechnung hat der Kunde, sofern er Unternehmer ist, in Textform innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung anzuzeigen.

5. Haftung und Kommunikation

Der Kunde ist dafür verantwortlich, 7 Plus Club aktuelle Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen und auf Änderungen ausdrücklich hinzuweisen. Die personalisierte Vertragsabwicklung, wie die Zusendung von Rechnungen oder Hinweise auf Vertragsänderungen, erfolgt über die vom Kunden hinterlegte E-Mail Adresse. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, seinen E-Mail-Account regelmäßig auf E-Mails zu überprüfen. Zusendungen im Rahmen der Vertragskommunikation erfolgen nur an E-Mail Adressen, die im Rahmen des Registrierungsprozesses vom Kunden bestätigt wurden. Ist die Mailadresse eines Kunden falsch, gleichgültig ob von ihm falsch eingegeben, durch Wechsel falsch geworden oder aus technischen Ursachen oder vergleichbaren Gründen für 7 Plus Club erkennbar nicht mehr korrekt, so ist 7 Plus Club berechtigt, den Kunden per Post zu kontaktieren und für die deswegen entstehenden Kosten pauschal Ersatz zu verlangen. Kunde und 7 Plus Club gehen davon aus, dass eine Kostenpauschale von zehn Euro pro Brief angemessen ist. Dem Kunden steht der Nachweis geringerer Kosten offen. Die Daten auf 7 Plus Club enthalten verallgemeinerte Informationen, die keine sichere Grundlage für Entscheidungen im Einzelfall darstellen und zudem fehlerhaft oder interpretationsbedürftig sein können, ohne dass dies bei der Nutzung ohne weiteres erkennbar ist. 7 Plus Club haftet daher nicht für Schäden, die durch die Verwendung der auf den Seiten angebotenen Daten und Auswertungen entstehen. Die Haftung von 7 Plus Club ist in den gesetzlich zulässigen Fällen (also beispielsweise nicht bei Verzug, grober Fahrlässigkeit oder Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz) dem Grunde nach beschränkt auf Fälle von Fahrlässigkeit und der Höhe nach beschränkt auf vorhersehbare und vertragstypische Schäden in Höhe des Vertragswertes. 7 Plus Club behält sich vor über seine Seite auf die Angebote oder Informationen von Dritten hinzuweisen. Diese Hinweise stellen keine Empfehlung dar und 7 Plus Club macht sich die Informationen des Dritten damit nicht zu eigen.

6. Verbreitungsverbot

Der Kunde ist verpflichtet, die in 7 Plus Club enthaltenen Daten nicht zu kopieren, an Dritte weiterzugeben oder auf sonstige Weise öffentlich anzubieten oder öffentlich zugänglich zu machen,

7. Preisanpassung

7 Plus Club behält sich vor, den Preis für ein Abonnement anzupassen, wenn sich der Produktumfang verändert oder sich unsere Betriebskosten erhöhen. Faktoren hierbei können beispielsweise gestiegene Kosten für die Aggregierung / Instandhaltung unserer Inhalte, für die Aufrechterhaltung des technischen Betriebes unserer Plattform sowie im Bereich von Personal und Infrastruktur (z. B. erhöhte Mietkosten) sein; ebenso aber auch gesteigerte staatliche Abgaben. 7 Plus Club wird die betroffenen Kunden über eine geplante Anpassung mindestens acht Wochen im Voraus per E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse informieren. Sofern der Kunde den Vertrag nicht rechtzeitig vor dem ihm mitgeteilten Termin der Preisanpassung kündigt, gilt der mitgeteilte angepasste Preis ab diesem Zeitpunkt als vereinbart.

8. SEPA Lastschriftmandat

Wählt der Kunde Lastschrift als Bezahlmethode, so erteilt er hiermit der 7 Plus Club GmbH ein SEPA Basismandat. Die Lastschriften werden zum jeweils 1. des Monats eingezogen. Fällt der Fälligkeitstag auf ein Wochenende oder einen Feiertag, verschiebt sich der Fälligkeitstag auf den ersten folgenden Werktag. Der Kunde sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Sämtliche Kosten, die aus einer Nichteinlösung oder einer Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Kunden, es sei denn, die Nichteinlösung oder die Rückbuchung wurde durch 7 Plus Club verursacht.

9. Widerrufsbelehrung und Widerufsrecht

Bei Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements steht Ihnen das nachfolgende Widerrufsrecht zu: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die 7 Plus Club GmbH, Babstadter Straße 51, 74906 Bad Rappenau, E-Mail: hallo@7plusclub.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

10. Sonstige Bestimmungen

Die übrigen Bestimmungen dieser AGB gelten auch für den Fall, dass einzelne Klauseln unwirksam sein sollten oder durch die Änderung von Recht oder seiner Auslegung unwirksam werden. 7 Plus Club kann solche Klauseln nach Maßgabe der übrigen Klauseln und der geltenden Rechtssätze neu fassen. Gegenüber Unternehmern ist der ausschließliche Gerichtsstand Heilbronn. Es gilt deutsches Recht.